ACHTUNG!
In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Sie erhalten eine stark vereinfachte Darstellung und einige Features der Seite werden nicht funktionieren.

Fischarten in Niederösterreich

Elritze (Phoxinus phoxinus)

Pfrille, Pfründl, Englisch: Minnow

Familie: Karpfenartige

Lebensweise: Kleiner, lebhafter und sehr anpassungsfähiger Schwarmfisch, der sich meist nahe der Wasseroberfläche aufhält.

Kennzeichen: Langgestreckter, fast drehrunder Körper, nur am Schwanzstiel seitlich abgeflacht. Sie hat ein kleines endständiges Maul und Schuppen. Die Seitenlinie ist meist hinter der Körpermitte unterbrochen. Je nach Gewässer ist die Färbung sehr variabel. Die Rückenfärbung ist graugrün. Die Flanken heller, mit Silberglanz, oft mit dunklen Querbinden und goldglänzendem Längsband. Die Bauchseite ist weißlich. Zur Laichzeit ist das Männchen dunkler gefärbt, mit rötlichem Bauch und einem hellen Fleck.

Laichverhalten: Frühjahrslaicher

Körperlänge: Durchschnittlich 7 bis l0 cm, höchstens l4 cm (Weibchen)

Unterscheidungsmerkmale von anderen Fischarten:

Maulform: Endständig

Körper: Das Moderlieschen hat eine grünliche Färbung. Die Elritze hat dunkle Streifen.

Flossen: Bei der Seelaube überlappen Rücken und Afterflosse nicht. Das Moderlieschen hat eine kürzere Afterflosse als die Laube.

Fangmethoden:

Schwimmer oder Flugangel (Fliegenfischen)

Verwandte Arten

Hundsbarbe >>

Weitere Informationen:

Fisch des Jahres 2016 - Die Elritze

 

 

zurück zur Übersicht

Schnellsuche

Sie suchen eine bestimmte Fischart nach Namen? Hier haben wir Niederösterreichs Fischarten noch einmal namentlich in alphabetischer Reihenfolge sortiert:

Kontakt

NÖ Landesfischereiverband,
3100 St. Pölten, Goethestraße 2
Tel.: 02742/72968, Fax: 02742/72968-20

fisch@noe-lfv.at
Kontaktformular >

Bürozeiten:
Mo. 07.00 - 12.00 und 12.30 - 16.00 Uhr
Di. bis Do. 07:00 - 12.00 und 12:30 - 15.30 Uhr
Fr 07.00 - 13.00 Uhr durchgehend

Anreise:
Unsere NÖ Landesgeschäftsstelle ist über die Autobahn A1 oder auch per Bahn- und Busverbindungen erreichbar. Vom Hauptbahnhof St. Pölten zur NÖ Landesgeschäftsstelle beträgt die Gehzeit knapp 10 Minuten.
Ein praktischer Fahrplan ist auch unter https://www.vor.at/ einsehbar.
Der Eingangsbereich der NÖ Landesgeschäftsstelle ist barrierefrei über eine kurze Rampe erreichbar.