ACHTUNG!
In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Sie erhalten eine stark vereinfachte Darstellung und einige Features der Seite werden nicht funktionieren.

Fischotter Management in Niederösterreich wird umgesetzt

Am Freitag, den 24. Februar 2017 wurde im Zuge einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass die Entnahme von 40 Stück Fischottern dem NÖ Landesfischereiverband und dem NÖ Teichwirteverband durch Landesrat Dr. Stephan Pernkopf in Kürze genehmigt und nebst weiterer Maßnahmen auch die Förderung von Schutzzäunen an Fischzuchtanlagen erhöht werden soll.

Ein wichtiger Schritt für den Schutz unserer Wassertiere aber auch eine etwas bittere Medizin. Es wurde nämlich die Entnahme von 84 Fischottern durch den NÖ Landesfischereiverband und NÖ Teichwirteverband beantragt, aber nur 40 Stück sollen schlussendlich genehmigt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie der

Presseinformation: Fischotter Management in NÖ wird umgesetzt >>

Wichtig: Die Fischereiausübungsberechtigten aller Gewässer, an denen Maßnahmen möglich sein werden, werden in den nächsten Wochen persönlich und schriftlich über den Ablauf vom NÖ Landesfischereiverband verständigt!

 

zurück zur Startseite

Navigation

Zur Navigation durch diese Webseite benutzen Sie bitte das aufklappbare Menü ganz oben rechts über unserem Logo.
zum Menüschalter ^

 

Topnews

Kontakt

NÖ Landesfischereiverband,
3100 St. Pölten, Goethestraße 2
Tel.: 02742/72968, Fax: 02742/72968-20

fisch@noe-lfv.at
Kontaktformular >

Bürozeiten:
Mo. 07.00 - 12.00 und 12.30 - 16.00 Uhr
Di. bis Do. 07:00 - 12.00 und 12:30 - 15.30 Uhr
Fr 07.00 - 13.00 Uhr durchgehend