Flussbarsch

Verwandte Arten

Fischarten in Niederösterreich

Flussbarsch

Barsch, Englisch: Perch

Familie: Barsche

Lebensweise: Der Flussbarsch lebt in Bächen, Flüssen, Teichen und Seen, gleichgültig ob in warmen oder kalten Gewässern und ist ein geselliger Schwarmfisch.

Kennzeichen: Der Körper ist hoch und relativ breit. Der Kopf ist ziemlich stumpf und das Maul ist mit vielen kleinen Zähnen bewehrt. Er hat große, rötlichgelbe Augen. Der Kiemendeckel läuft nach hinten spitz zu. Die Kammschuppen sitzen fest in der Haut. Die Grundfärbung der oberen Körperhälfte wechselt von dunkelgrau bis grau- oder blaugrün. Der Bauch ist heller und bisweilen matt weiß. Die Seiten weisen 5 - 9 dunkle Querbänder auf. Er hat zwei unmittelbar hintereinander stehende Rückenflossen, wobei die vordere mit spitzen Stachelstrahlen (Flossenart) versehen ist. Ein zusätzliches Merkmal ist der schwarze Fleck am hinteren Ende der ersten Rückenflosse (Unterscheidungsmerkmal zum Zander im Jugendstadium). Die Brustflossen sind gelbrot, Bauchflossen und Afterflosse zinnoberrot.

Laichverhalten: Frühjahrslaicher

Körperlänge: Bis 45 cm

Fangmethoden:

Grundangel, Schwimmer, Spinnangel, Flugangel (Fliegenfischen)

NÖ Landesfischereiverband, 3100 St. Pölten, Goethestraße 2
Tel.: 02742 / 72 968, Fax: 02742 / 72 968-20
E-Mail: fisch@noe-lfv.at, Kontaktformular
Bitte führen Sie im Betreff (E-Mail) den Grund Ihrer Anfrage an.
Bürozeiten:
Mo - Do 7.30 - 12.00 Uhr und 12.30 - 16.00 Uhr
Fr 7.30 - 12.00 Uhr und 12.30 - 14.30 Uhr