Äsche

Verwandte Arten

Schnellsuche

  • Sie suchen eine bestimmte Fischart nach Namen? Hier haben wir Niederösterreichs Fischarten noch einmal namentlich in alphabetischer Reihenfolge sortiert:
Fischarten in Niederösterreich

Äsche

Asch, Englisch: Grayling

Familie: Thymalliden

Lebensweise: Die Äsche lebt meist gesellig, wenn auch nie in großen Schulen in kühlen, schnellfließenden und sauerstoffreichen Gewässern mit Sand oder Kiesgrund. Sie meidet jedoch sehr starke Strömungen und ist gegen Wasserverunreinigungen sehr empfindlich.

Kennzeichen: Der Körper ist langgestreckt und im Querschnitt oval. Ein markantes Merkmal ist die Rückenflosse (Fahne, siehe Bild), welche rot-gelb und Blautöne aufweisen kann. Die Schwanzflosse ist tief eingeschnitten. Die Äsche hat einen kleinen Kopf und ein spitzes, unterständiges kleines Maul. Das Auge weist eine "birnenförmige" Pupille auf. Die Schleimschicht der Äsche erinnert in ihrem Geruch schwach an Thymian. Die Seiten und der Bauch sind silberweiß bis gelblich und im Bereich der Bauchflosse befindet sich meist ein dunkelroter Fleck. Am Körper und auf der Rückenflosse finden sich zudem unregelmäßige kleine schwarze Flecken oder Punkte verstreut.

Laichverhalten: Frühjahrslaicher

Körperlänge: Bis 60 cm

Fangmethoden:

Flugangel (Fliegenfischen).

NÖ Landesfischereiverband, 3100 St. Pölten, Goethestraße 2
Tel.: 02742 / 72 968, Fax: 02742 / 72 968-20
E-Mail: fisch@noe-lfv.at, Kontaktformular
Bitte führen Sie im Betreff (E-Mail) den Grund Ihrer Anfrage an.
Bürozeiten:
Mo - Do 7.30 - 12.00 Uhr und 12.30 - 16.00 Uhr
Fr 7.30 - 12.00 Uhr und 12.30 - 14.30 Uhr